Ingenieurmethoden

Neben der konventionellen Brandschutzplanung kann die BIQS Brandschutzingenieure AG mit modernen und hochgradig komplexen, computergestützten Ingenieurmethoden des Brandschutzes besondere Fragestellungen in höchster Qualität bearbeiten. Unser Ingenieur-Team kann folgende Leistungen erbringen:

   • Computerbasierte Brandsimulationen und Entrauchungssimulationen (CFD)
   • Computerbasierte Evakuierungssimulationen
   • Computerbasierte Untersuchung des Temperatureinflusses bei Bauteilen im Brandfall
   • Warmrauchversuche

Brandsimulation

Simulation einer Entrauchung in einem Gebäudekomplex

Unsere Ingenieure verfügen über eine überdurchschnittliche Erfahrung aus unterschiedlichsten Projekten im Bereich von Ingenieurmethoden und sind in den Fachkreisen sowie bei vielen Brandschutzbehörden als seriöse und zuverlässige Experten anerkannt.

Mittels Ingenieurmethoden können wir zu behandelnde Sachverhalte aus dem Bereich Entrauchung, Temperatureinfluss bei Bauteilen, Personenstromanalysen und Evakuierung, welche normativ nicht definiert sind, projektspezifisch lösen.

Des Weiteren können wir normativ dimensionierte Entrauchungsanlagen in ihrer Leistung, auch kostentechnisch, optimieren oder die Wirksamkeit bestehender Anlagen untersuchen.

Brandsimulation
Simulation einer Entfluchtung in einer Eissporthalle

Für eine zeitlich und kostentechnisch effektive Bearbeitung von entsprechenden Projekt-Studien stehen unseren Ingenieuren ein leistungsfähiges Rechenzentrum mit einer Vielzahl an Prozessoren sowie modernste Simulationsprogramme zur Verfügung.

Unsere Ingenieure engagieren sich bei diversen Gremien im Bereich Anwendung und Forschung im In- und Ausland. Hierdurch wollen wir die Qualität der Ingenieurmethoden sichern sowie diese Methoden und deren Anwendung stetig weiter entwickeln, um so den hiermit verbundenen Fragestellungen adäquat zu begegnen.

Weiterhin leisten unsere Ingenieure einen besonderen Beitrag für die Akzeptanz dieser innovativen Methoden als Dozenten und Vortragende im Rahmen von Schulungen, Seminaren und Fachtagungen. Zudem sind unsere Ingenieure Mitautoren des kürzlich veröffentlichten Leitfadens für die Anwendung des Simulationsprogramms FDS des NIST (National Institute of Standards and Technology, USA).

Neben der Weiterentwicklung von Simulationsprogrammen in direkter Zusammenarbeit mit den Programmentwicklern sind unsere Ingenieure stets direkt und indirekt aktiv bei der Entwicklung von Versuchseinrichtungen für Warmrauchversuche. Mit diesen patentierten Versuchseinrichtungen sind wir in der Lage Rauchversuche zur Überprüfung der Wirksamkeit von bestehenden oder neu ausgeführten Entrauchungsanlagen durchzuführen.

Die Vorteile der eingesetzten Versuchseinrichtung sind:
   • Die Versuchseinrichtung ist äusserst mobil und handlich
   • An einem Versuchstag sind mehrere Versuche möglich
   • Simulierte Rauchgase hinterlassen keine Rückstände und sind gesundheitlich unbedenklich
   • Simulierte Rauchgase werden von Rauchmeldern detektiert, so dass zusätzlich die Brandfallsteuerung getestet werden kann